Sonntag, 12. Januar 2014

Sickerschacht !!

So, nun ist wieder eine Woche vergangen 
und alles nimmt so langsam mehr und mehr Form an.

Der Sickerschacht für das Regenwasser ist nun auch gesetzt.
Das Ganze funktioniert so, 
wenn man einen Sickerschacht für das Regenwasser einbaut, 
spart man sich den Regenwasserschacht, durch den man das Oberflächenwasser in die Kanalisation bzw. in das  Versickerungs- und Rückhaltebecken einführt.
Außerdem muss man dadurch keine jährlichen Gebühren 
für das Oberflächenwasser bezahlen.
 Ist also eine tolle Sache.



Um die unteren Ringe mit den Löchern wird Sickerkies gefüllt, 
damit das Wasser gut versickern kann.








Wir bauen noch eine 7000 Liter Betonzisterne ein, 
in der wir das Regenwasser sammeln und sollte die Zisterne voll sein, 
läuft das Wasser weiter in den Versickerungsschacht.
Mit dem Regenwasser aus der Zisterne 
möchten wir die Toilettenspülung und die Waschmaschine betreiben.
 Auch der Garten soll später damit bewässert werden.



Hier noch ein Bild von unserem Bauwagen, 
keine SCHÖNHEIT, aber er erfüllt seinen Zweck.



Die kommende Woche ist einiges zu tun, 
wir machen die Einschalung für das Fundament der Halle, 
der Stahl für die Halle wird geliefert,
die erste Lieferung für die Bodenplatte vom Haus kommt von Bowatech,
die Regenwasserzisterne wird geliefert und eingebaut
und am Donnerstag kommt Herr Steger und es geht los mit der Bodenplatte :-)


Unser Haus soll Mitte bzw. Ende Februar kommen, 
wir können es noch gar nicht richtig glauben.


Ganz liebe Grüße Jutta !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen