Sonntag, 16. Februar 2014

Bodenplatte abschleifen

Letzten Sonntag hatten wir Besuch von Herrn Alfons, der die Bodenplatte als Bauleiter noch abnehmen musste.
Durch das Austrocknen des Betons ist die Oberfläche doch ganz schön "hubbelig" geworden und wir haben dann beschlossen die Bodenplatte noch abzuschleifen. Was auch eine große Erleichterung fürs Fliesen und Bodenlegen ist, wenn der Untergrund glatt ist.





Am Freitag haben wir dann einen Beton/Estrich-Schleifer ausgeliehen. Wir hatte noch Bedenken, da die Bodenplatte gefroren war und nach dem Auftauen (hatten gestreut) natürlich alles nass war. Doch es stellte sich herraus, das es sogar ein Vorteil ist und das Abschleifen so richtig gut ging. Außerdem konnte man bei dem Schleifer Wasser einfüllen, welches dann unten herraus lief.

Es ist eine richtig schlammige Schicht entstanden.



Das Abwaschen der "Schlammschicht" hat fast länger gedauert als das Abschleifen.
Aber das Ergebnis war mehr als SUPER !!
Total glatt, da freut man sich schon aufs Bodenlegen.




Den Abstellraum haben wir auch gleich mitgemacht.




Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag
und bis Bald !!
Jutta !!

Kommentare:

  1. Hej Jutta,
    sehr fleißig ward ihr! Es ist so ein tolles Gefühl, wenn man am eigenen Haus werkeln kann!
    Ich bin sooooo gespannt wie es bei euch weitergeht!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist ein tolles Gefühl, nur kann man es manchmal noch gar nicht richtig glauben.
      Freut mich sehr, dass unser Blog so interssierte Leser hat.
      Ganz liebe Grüße Jutta !!

      Löschen
  2. Hallo liebe Jutta,

    nein man kann es wirklich nicht so Recht glauben! Und es geht sooooo schnell.
    Verfolge gerne Eure Fortschritte!

    Ganz viele Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank , liebe Evi.
    Euer Blog ist aber auch ganz schön interessant.
    Wünsche Euch noch eine schöne Bauzeit und ich bin gespannt auf neue Bilder.
    Ganz liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Halliiii Hallooooooo
    wunderbar, ein neues Rörviskhus- es wird langsam eine richtig grosse Blogfamilie...
    Hach, ich kann dir so gut nachfühlen... Ein Haus bauen ist und bleibt ein gewaltiges Ereignis mit so vielen tollen Gefühlen und sooooooooooooooooo viel Arbeit *laut lach*- es ist einfach wunderbar...
    ich wünsch euch viel Freude- bin gespannt wie alles entsteht und werde ab und an reinschauen.
    Herzlichste Grüssle aus dem Valnöt-Hus
    Franziska

    AntwortenLöschen