Sonntag, 13. April 2014

Geschlossene Wände und Spachteln

Die Wände sind nun alle gedämmt und fertig geschlossen und es konnte mit dem Spachteln losgehen.
Zuerst mussten die Fugen zwischen den Platten mit einem selbstklebenden Fugenband vorbereitet werden und dann wurde fleißig gespachtelt. 

Außerdem mussten wir noch die Löcher für Lichtschalter, Steckdosen usw. bohren, da die Kabel ja in den Wänden waren. 
Wir hatten extra Fotos mit dem Meterstab gemacht, damit wir noch wussten wo die Kabel sind, doch leider gab der Laptop nach der Hälfte den Geist auf :-(
Trotzdem konnten wir alle Kabel finden, einige sogar besser als mit den Fotos. 


KÜCHE / ESSEN / WOHNEN
 
KÜCHE


ESSEN

ESSEN


WOHNZIMMER

Die Wand beim Kamin wird noch etwas verlängert und geschlossen, damit es schön aussieht.

Wand für den Fernsehr

 GÄSTE WC




 DIELE 




STUDIO 







SCHLAFZIMMER






ARBEITSZIMMER / KINDERZIMMER 1





ARBEITSZIMMER / KINDERZIMMER 2







BADEZIMMER



Auch hier wird der Kamin noch verkleidet.



Selbstklebendes Fugenband 




Zweimal gespachtelte Wände und Decken.










Das Spachteln und Schleifen ist schon noch einiges an Arbeit, aber dannach geht es an die schöneren Arbeiten wie Streichen, Tapezieren und und und.
Dann wird es endlich wohnlich :-)

Ach, die Fußbodenheizung für oben müssen wir auch noch legen. Müsste eigentlich nächste Woche kommen. Bin mal gespannt.


Ganz liebe Grüße Jutta !!!

Kommentare:

  1. Hej Jutta,
    da habt ihr ja schon tolle Fortschritte gemacht!
    Das Haus wirkt so riesengroß! Und die Baustelle ist so aufgeräumt! Finde ich gut!
    Darauf hat unser Bauleiter auch immer viel Wert gelegt!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Hej Lotta,
    wir habe so ca.150qm Wohnfläche. Müsste eigentlich gut reichen, bin ich mal der Meinung.
    Ja, auf eine saubere und aufgeräumte Baustelle legen wir großen Wert, vorallem mein Mann Timo.
    Ganz liebe Grüße !!!

    AntwortenLöschen