Sonntag, 6. April 2014

Thema "Streichen"

Heute möchte ich mal mit dem Thema "Streichen" beginnen, da es uns die letzte Zeit voll in Anspruch genommen hat und nun endlich ein ENDE in Sicht ist.




Einen Zweitanstrich braucht jetzt nur noch der oberste Teil dieser Giebelseite, noch etwas Rot und etwas Weiß, dann ist das Haus komplett gestrichen und unsere Arme wahrscheinlich doppelt so breit wie vorher. 
Ja, wir sollten den Carport/Abstellraum nicht vergessen, der braucht auch noch Farbe, aber dafür benötigen wir kein Gerüst mehr.
Also, ich kann es jedem empfehlen sein Haus selber zu streichen, ihr solltet nur keine Höhenangst haben, damit hatte ich nämlich sehr zu kämpfen und teilweise schon ein echt schlechtes Gewissen, da immer andere (sorry Anja) nach oben mussten. Dann solltet ihr echt auf gute Pinsel achten, das erleichtert das Streichen sehr und spart einiges an Zeit. Umso mehr Personen beim Streichen helfen, umso schneller seit ihr natürlich fertig. Das waren jetzt nur ein paar wichtige Stichpunkte die ich zum Thema "Streichen" unbedingt loswerden musste. 
Die JOTUN Farbe ist echt Spitze zu streichen und beim Zweitanstrich geht es immer richtig schnell. Ich denke bis Ende Woche kann ich endlich ein Bild vom Haus ohne Gerüst posten. Bin mal gespannt.


Die Vorderseite FERTIG !!





Die Rückseite FERTIG !!






Unsere Hausnummer ist nun auch richtig fest am Haus und zwei Außenleuchten mussten wir schon befestigen (konnten es nicht abwarten). Das Klingelschild hätte ich am Liebsten auch schon am Eingang, aber das muss noch warten.










Meine freistehende Badewanne musste auch schon einmal kurz ins Badezimmer, um zu schauen ob es mit dem Ablauf passt. Leider war ich nicht schnell genug um ein Bild zu machen und da war sie schon wieder im Karton. 



Vielleicht könnt ihr was erkennen, die Wanne kommt von rechts in den Raum.

Ach so, der Kamin ist bis unter das Dach auch schon drin. Die Isolierung hatte etwas Lieferprobleme, ist aber dann noch rechtzeitig da gewesen. Herr Alfons und Timo haben den Kamin gemeinsam aufgebaut und ein Dachdecker wird in dann durch das Dach hinaus weiter fertig machen.


Die Isolierung

Vom Wohnzimmer durch das Badezimmer

Bestandsaufnahme

Im Wohnzimmer

Öffnung für das Rauchrohr


Unten ist der Kamin fertig


Oben im Badezimmer

Natürlich wird der Kamin im Wohnzimmer und im Badezimmer noch verkleidet, damit es dann auch schön aussieht.


Eine richtig schöne Überraschung hatte Herr Alfons dann auch noch dabei ...





... eine Bautafel mit unserem geplanten Haus. 

Unsere Lotta ist ein MUSTERHAUS von RÖRVIKSHUS und wir freuen uns falls IHR Lust und Interesse habt EUREN Traum vom SCHWEDENHAUS zu verwirklichen und uns besuchen möchtet.

Es wird auch noch einen "TAG DER OFFENEN TÜR" geben, aber da geb ich euch dann noch Bescheid, wenn der Termin feststeht.

Natürlich wurde die Bautafel dann auch noch aufgestellt.









Übrigens kommen MORGEN schon die Monteure um alle Wände zu schließen und dann kann es richtig losgehen mit dem Spachteln und Schleifen.
Auch unsere Küche kommt morgen schon. Ja ich weiß, etwas früh, aber wir haben die Küche schon vor Weihnachten letztes Jahr bei IKEA bestellt und nocheinmal wollen wir den Liefertermin nicht verschieben.

Besuch von lieben SCHWEDENHAUS-Besitzern aus Laupheim hatten wir auch noch, da war uns eigentlich erst bewusst, wie schnell unser Hausbau die Runde macht. 
Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und werden mit großer Sicherheit auch bei EUCH noch vorbei schauen.


Wünsche EUCH allen noch einen schönen Sonntag und vielleicht schaffe ich es doch mal früher zu posten und nicht erst wieder nächsten Sonntag !!
;-)
Liebe Grüße Jutta !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen