Sonntag, 30. März 2014

Kamin und vieles mehr ...

In meinem letzten Post hatte ich euch ja angekündigt, dass der Kamin am Montag hätte aufgebaut werden sollen. Na ja, das hat sich leider verschoben, da der Schornsteinfeger den Kamin, so wie er momentan geliefert wurde, nicht abnehmen möchte. Der Hersteller gibt an, dass dieser Kamin keine Isolierung braucht, aber der Schornsteinfeger besteht darauf. Also haben wird die Isolierung, die im Schacht über das Kaminrohr kommt, nachbestellt, kommt leider erst nächste Woche. 


Im Obergeschoss hat sich einiges getan, Matze und Holger haben die Wände gestellt und einseitig schon geschlossen. Jetzt bekommt man erst einmal ein Gefühl für die Räume.
Eine kleine Abstellfläche haben wir im Dachboden auch noch (für Sachen die man selten braucht).



Studio

Blick aus dem Bad

Arbeitszimmer

Badezimmer

Badezimmer
Schlafzimmer  

Auch unten sind die Wände nun einseitig geschlossen und die Wasserleitungen sind verlegt.







Am Donnerstag bekamen wir Besuch aus Schweden von Herrn Nilsson (Rörvikshus Schweden), der gerne unser Haus anschauen wollte. 
Wir waren schon etwas aufgeregt, wie er es denn finden würde. 
Ein sehr schöner Kommentar von ihm war "Ein Stück Schweden in Deutschland". 
Herr Nilsson war sehr begeistert von unserem Haus und wir von ihm. 
Vielen Dank für Ihren Besuch und wir kommen sicherlich noch zu Besuch nach Schweden :-)






Unser Abstellraum bekam noch einen Holzboden. 
Sieht doch wirklich schön aus.
Timo hatte die Idee, da soviel von diesem Holz übrig war.





Timo und ich haben am Freitag auf die Wände aufgemalt wo Lichtschalter, Steckdosen usw. hinkommen sollen. 
Meine Mama hat die Wände (welche schon geschlossen sind) mit einem selbstklebenden Fugenband zum Spachteln vorbereitet. 
Und am Samstag ging es dann auf der Baustelle richtig rund. 
Die Kabel für die Elektrik wurden gezogen, da waren 3 Mann (Timo, Role und unser Schwager Peter) beschäftigt, mein Schwiegerpapa hat noch weitere Sanitärarbeiten erledigt und den Heizkreisverteiler im HWR angeschlossen, Thommy (ein sehr guter Freund) hat die ersten Wände verspachtelt, Anja (meine Schwägerin) und ich haben dem Haus weitere Farbe verliehen.





In alle Fenstern in der Küche, Essbereich und Wohnzimmer kommen die typischen Fensterlampen.
Hab mir schon bei Ikea welche ausgesucht und die sind so schön, bin gespannt wie sie dann in den Fenstern wirken, vorallem dann mit Licht.

Essplatz

Essplatz

Küche

Küche

Sicherungskasten

Heizkreisverteiler Fußbodenheizung

Obergeschoss: hier kommt ein weiterer Sicherungskasten hin, damit wir nicht alle Kabel bis nach unten ziehen müssen.
Heizkreisverteiler für die Fußbodenheizung im Obergeschoss

Von ganz Links: Schlafzimmer, Kinder/Arbeitszimmer, Online-Shop, Badezimmer

Schön verspachtelt

Unsere Öffnung zum Dachboden

Hier kommt unser Waschtisch hin
Duschbereich
Auch oben im Studio kommen in die Fenster die schönen Lampen.

Die Rückseite des Hauses hat nun auch mal Farbe abbekommen. 
Ich kann es kaum abwarten bis endlich das Gerüst abgebaut werden kann und unser Haus ganz zum Vorschein kommt.
Ja, bisschen Arbeit mit Streichen haben wir schon noch. 
Ich habe so tolle Hilfe von meiner Mama und meiner Schwägerin Anja beim Streichen, dafür möchte ich mich jetzt schonmal bei EUCH bedanken. 
Ihr seid echt SPITZE !!!








 Ja, eine Hausnummer haben wir auch schon. 
Die hat mein Bruder (wf-eisenschmiede.de) für uns gemacht und die Zahlen extra mit Nägel hinten dran, damit man die Zahlen festhämmern kann, doch leider ging das nicht und wir werden die Hausnummer nun doch festkleben. 
Aber ich finde sie passt super zum Haus.



Unsere Monteure Matze und Holger sind am Donnerstag nach der Bauabnahme wieder abgereist. 
Sehr schade, waren tolle Wochen mit Euch. 
Ist schon etwas komisch wenn man jetzt "alleine" auf der Baustelle ist.
 
Vielen Dank an Euch und hoffentlich bis BALD !!!



Auch bei Tilo und dem Schwedenhaus-Team (schwedenhaus-team.de) möchten wir uns ganz arg bedanken. 
Ihr wart echt toll.

Ganz liebe Grüße von Timo und Jutta !!!


(Entschuldigt manchmal die Bildqualität, einige sind mit dem Handy gemacht)

Sonntag, 23. März 2014

Es ist VIEL passiert ...

In der vergangenen Woche ist einiges auf unserer Baustelle passiert. 
Die Dachdecker waren da, der Carport/Abstellraum wurde aufgestellt, 
im Obergeschoss ging es voran und die Eingangsveranda ist fertig.

Aber seht selbst ...







Am Montagmittag hatten die Dachdecker auf der Rückseite begonnen die Dachziegel zu verlegen und am Mittwochmittag waren sie mit Allem fertig. 
Sie haben eine tolle Arbeit abgeliefert und mit den roten Ziegeln sind wir total glücklich.


Auf dieser Seite wurde am Dienstag das Gerüst abgebaut, damit der Carport/Abstellraum aufgestellt werden konnte.




Am Mittwoch wurde dann der Carport/Abstellraum gestellt. 
Etwas Bedenken hatten wir schon, da die Wände mit unserem Bagger gestellt wurden und wir nicht ganz sicher waren, ob er das packt. 
Aber es lief mehr als gut und als ich um 9Uhr auf die Baustelle kam, 
standen die Wände schon.






Abstellraum

Ausgang HWR

Auf dem Dach des Carport/Abstellraum wurde eine Teichfolie verlegt, 
die wir mit rundem Kies abdecken um sie vor dem Austrocknen zu schützen.




Die Eingangsveranda ist auch fertig und wurde gleich von Allen in Beschlag genommen.
Nur die Bank zum Sitzen fehlt noch. 
Ich bin so begeistert, was die Veranda für ein toller Blickfang ist.





Die Dachrinnen und Fallrohre sind auch schon angebracht 
und kleine Verzierungen machen das Haus noch schöner.





So, dann gehen wir jetzt mal ins Innere des Hauses.

Timo hat eine Bautreppe gebaut, extra mit Geländer, 
damit man besser ins Obergeschoss gelangt.



Der Schornstein wurde geliefert. 
(Da bekommen wir morgen Besuch von Herrn Alfons und einem Bauleiter, 
dann wird der Schornstein eingebaut.) Bin ganz gespannt.



Im Obergeschoss wurde fleißig gedämmt und Bodenplatten verlegt, Wasser und Abwasser im Bad sind fertig.



Schlafzimmer

Badezimmer


Die Absaugrohre für die Wärmepumpe wurden verlegt.






Unten im HWR wurde ein Schalldämpfer für die Wärmepumpe angebracht, 
der nachher schön mit Holz verkleidet wird.



Außerdem haben Timo und sein Vater den Elektroschaltschrank 
und den Heizkreisverteiler für die Fußbodenheizung eingebaut.





Und schon wieder ist eine Woche vorbei und wir haben einiges geschafft. Die zwei Monteure Matze und Holger haben auch ein riesen Lob verdient. Wir sind mehr als zufrieden mit den Beiden und das Arbeiten macht richtig Spass.


Alles Liebe und bis Bald Jutta !!