Montag, 23. Juni 2014

Kies für die Wege ...

... dafür hatten wir uns letzte Jahr schon entschieden. 
Es musste halt ein Kies sein auf dem man auch gut gehen kann, wo es nicht immer gleich Löcher gibt und man gleich wieder mit dem Rechen laufen kann. Unsere Entscheidung viel auf Edelsplitt grau. 
Leider kam bei der ersten Lieferung die falsche Größe und die Steine waren viel zu groß, deshalb bekamen wir eine neue Lieferung und das zu große Kies wurde wieder aufgeladen. Auch im Carport haben wir dieses Kies verteilt und obwohl wir die Schicht ziemlich hoch gemacht haben, ist es super zum Gehen. 
Jetzt sieht es vor dem Haus wenigstens schon einmal schön sauber aus :-)


Vor dem Haus habe ich vorerst noch eine Wildblumenmischung ausgesäht.







Die schöne Bank haben wir von meinen Schwiegereltern zum Einzug bekommen :-)


Die Blumenkästen waren vorher nur rohe Holzkisten. Ich habe sie Weiß gestrichen, eine Folie wurde im Innern festgemacht, damit die Erde und das Wasser drinnen bleibt und schon konnten sie bepflanzt werden.





Die nächsten großen Arbeiten die im Außenbereich anfallen sind: den Humus hinterm Haus durchfräsen und dann Rasen einsähen, ein Zaun um unser Grundstück (damit unsere zwei kleinen Hunde endlich wieder Platz zum Toben haben) und die Pergola und die Terrasse aufbauen. Ist schon noch ganz schön was zu tun, aber es macht auch richtig Freude die Veränderung zu sehen.

Danke auch für die lieben Mails und traut Euch ruhig zu schreiben, wir freuen uns sehr darüber und beantworten gerne Eure Fragen so gut es geht.

Wünsche Euch eine schöne Woche !!
Liebe Grüße Jutta !!

Samstag, 14. Juni 2014

Briefkasten und Klingel

Hej Hej,

nach den richtig heißen Tagen war es heute mal wieder schön angenehm und es wurde Zeit unseren Abstellraum aufzuräumen (entrümpeln kann man auch schon sagen). Wir hatten vor dem "Tag der offenen Tür" einfach alles an Werkzeug, Material und nach dem Umzug unseren ganzen Gartenkrempel uns so weiter darin verstaut und man konnte sich darin einfach nicht mehr bewegen bzw. etwas finden. Auch der Carport stand voll mit allem Möglichen und ich konnte das Durcheinander nicht mehr sehen. Es hat jetzt auch den ganzen Tag gedauert die ganzen Sachen zu sortieren, wieder einzuräumen und den Müll zu entsorgen, aber es hat sich gelohnt und das Auto passt wieder in den Carport :-)


Heute möchte ich Euch noch Bilder von unserem Briefkasten und der Klingel zeigen. Ich habe lange nach einem passenden Briefkasten gesucht und dann auch genau den Richtigen gefunden. Auch mit unserer Klingel bin ich sehr zufrieden und würde mich wieder dafür entscheiden.

Den Briefkasten haben wir an der Nebeneingangstür unterm Carport / Zugang HWR platziert, da wir vor dem Haus noch einen Zaun anbringen werden und am Haupteingang fehlte uns der Platz. 





Und hier unsere Klingel :-)








Hoffe es gefällt Euch !!
Wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende und BIS BALD !!
Liebe Grüße Jutta ;-)

Sonntag, 1. Juni 2014

Wir sind eingezogen !!

Hej,
endlich finde ich Zeit um Euch vom "Tag der offenen Tür" zu berichten. 
Die Woche davor war so anstrengend und verlangte viel Zeit, Kraft und Nachtschichten. Wir waren nicht sicher ob wir überhaupt fertig werden würden, da es noch so viel Arbeit war. Aber mit toller Hilfe und Unterstützung von Familie und Freunden haben wir es dann doch geschafft. 

Die Haustüren/Innentüren und die Treppe wurden von Tilo und Jörg (Schwedenhaus-Team) noch am Freitag und Samstag eingebaut.
Am Abend haben wir noch ein paar Möbel aufgebaut, geputzt und etwas dekoriert. 
Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, wie hier und da eine Sockelleiste uns so weiter, aber das können wir jetzt auch noch fertig machen.

Und dann war auch schon Sonntag und wir waren sehr gespannt, ob Besucher kommen oder nicht. 
Ich kann Euch sagen, es war ein richtig toller Tag und wir haben sehr viel positives Lob bekommen, was einem richtig gut tut, nach der anstrengenden Zeit. 
Herr Alfons war natürlich auch da und Besuch von Herrn Nilsson bekamen wir auch noch, was uns sehr gefreut hat. 

Da wir da dann auch schon unser Bett im neuen Haus hatten, wollten wir auch gleich die erste Nacht im Schwedenhaus schlafen. Herrlich, wir fühlen uns wie im Urlaub, es ist so toll und das jetzt jeden Tag. 

Dann stand natürlich der Umzug noch an. Man glaubt gar nicht wie viele Sachen man hat,obwohl wir schon so viel ausgemistet haben. Im Moment stehen jetzt halt noch überall Kartons im ganzen Haus verteilt, möchte das aber so schnell wie möglich verräumen. 

Die Küche ist auch schon in Gebrauch, es fehlen nur noch die Griffe, Kranzleisten und die Sockelleisten, dass werden wir auch noch in Angriff nehmen. Leider war die Arbeitsplatte am "Tag der offenen Tür" noch nicht da, werde Euch aber Bilder zeigen, sobald wir mit der Küche komplett fertig sind.


Vor dem Haus haben wir noch eingeebnet.





 Der HWR ist noch nicht ganz fertig, aber vorzeigbar.


Wärmepumpe



Gäste WC in Weiß und Hellblau.






Eingangsbereich



Küche / Essen / Wohnen in Weiß und Hellgrau.







Hier haben wir eine paar Bilder vom Hausaufbau gezeigt.


Treppenaufgang








Ich finde die Treppe wirklich wunderschön.


Allroom / Studio






Schlafzimmer in weiß und Hellblau







Arbeitszimmer / Kinderzimmer




Das andere Arbeits- Kinderzimmer ist genau gleich geworden, auch in Hellblau.


Badezimmer in Weiß und Hellblau.










Ich habe mir ein Badezimmer gewünscht, dass mich an Meer und Strand erinnert, welches einem ein Wohlbefinden beschert und in dem man sich gerne aufhält. Für mich ist es genauso geworden.

Nun habt Ihr einen Einblick in unser Schwedenhaus bekommen und wir sind stolz es zeigen zu können. 

Von ganzem Herzen möchten wir uns bei unserer Familie und Freunden für Ihr Hilfe und Unterstützung bedanken. Ohne Euch hätten wir es nicht in so kurzer Zeit geschafft. Ihr habt uns geholfen unseren Traum vom eigenen Schwedenhaus zu verwirklichen.  
VIELEN VIELEN DANK !!!

Ganz liebe Grüße Jutta und Timo !!