Donnerstag, 19. März 2015

Fliegengitter für schwedische Fenster ??

Hej Ihr Lieben,

was für eine wundervolle Woche mit so viel Sonnenschein, herrlich, ich kann gar nicht genug davon bekommen!!
Im Garten hat sich noch nichts getan, da Timo die Krippe erwischt hat. Ich bleibe glücklicherweise immer verschont !!
Die nächsten Wochen kommt jemand vorbei um sich unseren "Acker" anzuschauen, um zu sehen was gemacht werden muss.

Vor dem Haus blühen die Krokusse und Vergissmeinnicht stehen bereit zum Einpflanzen.







Am Montag hatte ich begonnen die Pergola endlich Weiß zu streichen und ich dachte es gibt gar kein Ende. Meine Arme taten so weh, über Kopf streichen ist schon echt anstrengend und ich hätte sie am Liebsten ausgetauscht (wenn das nur so einfach gehen würde). Gestern kam dann meine Mama vorbei und nicht zu glauben, aber zu Zweit ging es so schnell und wir sind gestern fertig geworden. Ich hatte frühestens mit Freitag oder Samstag gerechnet, dass ich da fertig werde. Es sieht jetzt so schön aus und sehr luftig, vorher war die Decke der Pergola doch recht drückend und dunkel.
Bilder gibt es demnächst, es fehlen noch ein paar Abschlussbretter der Terrasse und Rankgitter. 

So, nun zu meinem eigentlichen Thema mit den Fliegengittern, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen oder habt schon eine Lösung dafür gefunden.
Ich liebe die schwedischen Fenster, die sich nach außen öffnen, nur leider ist es hier nicht so einfach eine praktische und dennoch schöne Lösung für Fliegengitter zu finden. Viele werden vielleicht denken, dass braucht man doch nicht, aber ich liebe es die Terrassentüren weit offen stehen zu lassen bei so einem wunderschönen Wetter, nur leider kommen nun auch schon die Fliegen und Mücken und bald die beliebten "Schnacken" und die brauche ich nicht im Haus.
Wir hatten auch schon einen Fachmann für Insektenschutzgitter da, mit dem Preis für die Fenster hätte ich mich auch arrangieren können, aber die doppelflüglige Terrassentür kam fast auf einen vierstelligen Preis,was uns wirklich zu viel ist.

doppelte Terrassentür




Wir würden gerne die beiden Terrassentüren, ein Fenster in der Küche, im Bad und im Schlafzimmer mit Fliegengittern versehen. Eine andere Lösung, die für uns jetzt wohl auch in Frage kommen würde, hatten wir im Baumarkt gesehen, Insektenschutz-Rahmensysteme, welche an das jeweilige Fenster angepasst werden können. Außerdem könnten wir diese auch über die Winterzeit wieder abnehmen, da ich es auf einer Seite so schade finde, etwas an die schönen Fenster zu schrauben, was fest dran wäre. Das Einzige was daran etwas problematisch ist, dass ich ja durch das Gitter greifen muss um das Fenster zu öffnen, da habe ich gesehen, dass es auch mit Reißverschluss wie für Dachfenster, erhältlich wäre.



Für die Terrassentüren käme ein Rollo in Frage, der seitlich befestigt wird. Ganz zufrieden bin ich damit noch nicht, aber alles ist wieder abnehmbar und preislich gut.

Vielleicht habt Ihr mir noch Vorschläge oder habt dieses "Problem" schon gelöst und könnt mir etwas weiterhelfen!!

Wünsche Euch nun noch eine wundervolle Woche 
und genießt das tolle Wetter !!

Alles liebe Eure Jutta !!!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta, Ihr Armen😑:-/ über Kopf streichen ist die Höhle! Wenn wir iwann unsere Pegola bauen, steht es uns auch bevor.hmmm...ich kann Dich verstehen, dass Du mit dem Fliegengitterlösung nicht zufrieden bist. Nächste Woche kommt zu uns jmd wg der Plissees und ich werde die nochmal nach einer Lösung Fragen.
    Genieße das Wetter in Eurem Traumhäuschen, Drücker
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Evi, das Ergebnis entschädigt für die anstrengende Arbeit :-)
      Ja, das ist lieb von dir, vielleicht gibt es noch interessante Vorschläge.
      GLG Jutta !!!

      Löschen
  2. hallo liebe Jutta,
    hm, ich hab zwar keine Lösung für das Problem, aber stimmt - man kann eigentlich kein richtiges Fliegengitter anbringen.Ich bin echt gespannt, wie die Umsetzung wird, denn die kleinen Plagegeister braucht wirklich keiner im Haus :)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manu, es wird sich sicherlich eine Lösung finden.
      Mal schauen !!
      Grüße Jutta ;-)

      Löschen
  3. Hej liebe (Lotta-)Jutta :)
    so schöne Blumen .. wunderbar ...ich freue mich auch, dass heute so toll die Sonne scheint und ich hoffe, ich kann ganz bald raus ... wir sind zur Zeit kräftig am Packen, da wir nächste Woche umziehen - ich kann's kaum erwarten, endlich raus aus der kleinen Kammer und rein in eine helle Wohnung mit eigener Waschmaschine! Aber nein, leider ist es kein Schwedenhaus .. das ist ein langfristiges Projekt und uns steht zur Zeit zum Ziel, dass wir in 1-2 Jahren uns einige Schwedenhausanbieter anschauen und uns mal etwas durchrechnen lassen ... aber vorher brauche ich Grund&Boden und ich muss wissen, wo ich es hingestellt haben möchte ...
    Na Du kennst es ja bestens ... :)

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir ein wundervolles und sonniges Wochenende, Gute Besserung für Deinen Mann und Dir weiterhin gute Abwehrkräfte! (witzig, bei uns ist das ganz genauso .. mein Liebster war diese Woche auch schwer erkältet und ich hab nichts abbekommen .. hoff ja, es bleibt so)
    Alles Liebe und bis bald :) / Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, liebe Melly, da wünsche ich Euch einen reibungslosen Umzug und viel Freude mit der "neuen" Wohnung !!
      Da hast du recht, erst einmal musst du wissen, wo Euer Traumhaus einmal stehen soll und dann ergibt sich alles.
      Danke für die Genesungswünsche, meinem Mann geht es wieder gut und bei mir ist auch alles spitze. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal so richtig krank war, aber so soll es sein. :-)
      Wünsche Euch auch weiterhin gute Abwehrkräfte und eine schöne Woche.
      Ganz liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
  4. Achso - ich werde mal meinen Onkel befragen zu Deinem "Problem". Er hat eine Bauschreinerei und baut ständig Fenster, Türen, Treppen, Sonnensysteme, Rolladenlösungen usw. ein und aus ... wenn einer eine Idee hat, dann er ;) ich meld mich wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super !!
      Das ist wirklich total lieb von dir.
      DANKESCHÖN !!!

      Löschen
  5. Hach, bei Dir ist ja schon richtig Frühling - soooo schön...
    Wäh, über Kopf streichen ist der Horror, da leide ich grad mit Dir. Aber Du wirst soooo stolz sein, wenn Du's geschafft hast, ehrlich!
    Fliegengitter? Ja stimmt, jetzt wo Du's sagst, das könnte wirklich schwierig werden - ich kann mir grad gar nicht vorstellen, wie das wohl gehen kann;-) Praktisch wär's schon, im Sommer geh ich auch allabendlich auf Fliegenjagd. Aber so hab ich dann grad was für meine Kondition getan;-) Ich bin jedenfalls gespannt auf Eure Lösung.
    Herzlichst Léonie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Leonie, es war sehr anstrengend, aber das Ergebnis entschädigt für die ganze Mühe und Kraft :-)
      Am Schlimmsten finde ich eigentlich die vielen Fliegen, die überall auf den weißen Möbeln, Fensterrahmen und und und ihr "Geschäft" erledigen und man überall diese schwarzen Flecken hat. Das war letztes Jahr echt schlimm und das möchte ich dieses Jahr gleich von vorn herein verhindern.
      Ja, ich hoffe meine Lösung funktioniert und sieht nicht allzu schlecht aus. Kommt demnächst auf.
      Liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
  6. PS. Wir hatten letzten Sommer ein Wespennest im Verandadach (gibt ja manchmal Spalten, da wo die Hölzer zusammen kommen), das war vielleicht mühsam. Die sind nämlich immer ums Haus geflogen und haben sich auf unser Essen gesetzt und ab August waren die dann sogar richtig aggressiv. Nun haben wir alle Spalten mit Silikon verschlossen, dass sich da möglichst keine Viecher mehr einnisten können. Das nur unsere Erfahrung, die ich weder drinnen noch draussen noch einmal machen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja und wenn sie dann noch aggressiv werden ist Vorsicht geboten.
      Wir hatten nur eins im Spitz oben im Giebel, ist jetzt aber auch weg.
      Lg Jutta !!!

      Löschen
  7. Hallo Jutta,
    Das Problem steht uns auch noch bevor, seufz... Freunde von uns haben eine "Schiebetür" aus Fliegengitter vor der Terrassentür. Die ist sehr praktisch, sie rollt sich nämlich ein. Ich hoffe, du verstehst was ich meine... ich frag mal nach, da wir für unsere große Tür auch so was wollten. Bleiben noch die Fenster. Da werden es wohl auch Rollos oder so werden. Oder ganze "Fenster" zum öffnen... ich halt dich auf dem LAufenden, wenn wir was finden! Und umgekehrt ;)
    Liebe Grüße!
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so was meinte ich auch, wie ein Rollo für die Tür, nur wird der seitlich festgemacht und rollt sich dann ein. Funktioniert es bei deinen Freunden gut ??
      Für die Fenster gibt es schon einige Lösungen, Rollos, Plissees (wären es bei der teuren Variante gewesen), ... Nur sollte es preislich auch den Rahmen nicht sprengen und auch noch etwas schön aussehen.
      Vielleicht ergibt sich ja bald etwas.
      Herzliche Grüße Jutta !!!

      Löschen
    2. Ja, die sind sehr zufrieden mit der Fliegentür ;)

      Löschen
  8. Hallo liebe Jutta, ich hab auch immer die Tueren offen, aber ueber Fliegengitter hab ich mir noch nie Gedanken gemacht, das haelt sich hier in Grenzen.Den Blick aus deiner Tuer auf Eure grosse ueberdachte Veranda ist ein Traum, ich haette auch so gern eine Ueberdachung auf der Terrasse.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Jutta, ich hab auch immer die Tueren offen, aber ueber Fliegengitter hab ich mir noch nie Gedanken gemacht, das haelt sich hier in Grenzen.Den Blick aus deiner Tuer auf Eure grosse ueberdachte Veranda ist ein Traum, ich haette auch so gern eine Ueberdachung auf der Terrasse.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karo,
      ja im Moment ist es noch gut mit den Fliegen usw., aber letztes Jahr gab es hier schon recht viele, deshalb beschäftigt mich das Thema doch sehr.
      Ja ich liebe den Blick auf die Terrasse mit der Pergola, wir bringen momentan noch ein paar Rankgitter an und dann gibt es demnächst Bilder von der Pergola !!
      Liebe Grüße Jutta !!

      Löschen
  10. Liebe Jutta!
    Das gleiche Problem haben wir in unserem Schwedenhaus auch. Ich hab zwar auch nicht die ultimative Lösung, aber vielleicht hilft dir das ja:

    Vor der Doppelflügel-Terrassentür hängt bei uns ein Netz-Vorhang aus dem schwedischen Möbelhaus mit Namen „Lill“. Diesen habe ich leicht gerafft (weil´s hübscher aussieht) und in der Mitte überlappend (damit auch sicher keine Mücke durchkommt) auf ein Klettband genäht, dessen Gegenseite mit Doppelseitigem Klebeband am Türrahmen befestigt ist. Den Vorhang kannst du nach Belieben einfach kürzen, da musst du auch nix umnähen. Es sieht wirklich hübsch aus, weil der Vorhang so luftig leicht ist! Was nur nervt ist, dass man sich immer irgendwie durch den flatterigen Vorhang „wurschteln“ muss, was voll beladen mit Kaffeetassen und Kuchentellern nicht so einfach ist!

    An den Fenstern benutze ich den gleichen Vorhang, hier ist er allerdings mit einer dieser dünnen Cafehaus-Gardinenstangen befestigt. Im Winter kann ich alles abnehmen.

    Wie gesagt, perfekt ist die Lösung nicht, aber sie ist hübsch, preiswert und zweckmäßig!

    Viele liebe Grüße sendet
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,

      das hört sich ja sehr schön an, es ist wirklich nicht einfach eine Lösung zu finden.
      Wir haben jetzt auch mal etwas gekauft, noch zusammen bauen und mal schauen ob es so funktioniert. Es ist auch noch nicht meine Traumlösung, aber auch wieder abnehmbar. Wenn es passt und nicht allzu blöd aussieht, gibt es einen Post dazu, sonst muss ich weitersuchen.
      Vielleicht könntest du mir wirklich noch Bilder von deiner Lösung zeigen, würde mich wirklich interessieren.
      Vielen Dank für deinen Vorschlag.

      Ganz liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
    2. Oh, da würde ich auch gerne Bilder von sehen! :)
      Liebe Grüße :D

      Löschen
  11. Hey Jutta,
    wir haben auch ein Schwedenhaus und stehen jetzt auch vor dem Fliegengitterproblem. Habt Ihr schon eine Lösung gefunden die nicht gepfuscht aussieht. Unsere Fenster sind von Elitfönster. Dort wird auch eine Fliegengitterlösung angeboten aber ich habe noch so meine Probleme mit der schwedischen Sprache. In Deutschland gibt es wohl keinen Importeur also muss es über Schweden laufen.
    Hilsen fra Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      leider sind wir noch nicht fertig mit unseren Fliegengittern, da mein Mann gerade ständig Arbeiten muss und andere Sachen noch wichtiger waren.
      Einen Fliegengitterrahmen haben wir an einem Fenster schon dran, hier ist nur noch der Reißverschluss falsch eingenäht, da er Senkrecht sein muss, um die Fenster öffnen zu können. Bin mit der Lösung für die Fenster eigentlich zufrieden, da sie kaum auffallen,man nichts festschrauben muss und ich sie zum Putzen oder über den Winter abnehmen kann.
      Für die Terrassentür sind wir noch nicht ganz schlüssig, aber wir haben uns fest vorgenommen, dass Thema "Fliegengitter" kommende Woche abzuhacken (sollte nicht wieder irgendetwas anderes dazwischen kommen).
      Wenn du willst, schick mir auf meine Mailadresse deine, dann schick ich dir mal ein paar Bilder von der derzeitigen Lösung fürs Fenster.
      Liebe Grüße Jutta !!
      P.S. : Rörvikshus arbeitet gerade an verschiedenen Lösungen für diese Problem, da es immer mehr nachgefragt wird. Bin gespannt was dabei rauskommt.

      Löschen
  12. Hallo liebe Jutta,

    wir hoffen Ihr konntet in der Zwischenzeit eine passende Insektenschutz-Lösung für Euer Heim finden?
    Falls Ihr bisher noch kein Fliegengitter einbauen konntet, wäre vielleicht eine unserer Insektenschutz-Drehtüren oder ein Lamellenvorhang etwas für Euch. Schiebetüren passen in diesem Fall ja leider nicht, wenn ich die Doppeltür auf dem Foto richtig einschätze.
    Unser Insektenschutzrollo smart hat eine maximale Breite von 125 cm - das ist vermutlich auch zu wenig für Eure Balkontür. Und die Insektenschutz-Plissees sind ebenfalls nur für eine Türbreite von 125 cm ausgelegt.
    Allerdings wären die Insektenschutz-Plissees für Dachfenster (https://www.insektenstop.net/hausschutz/insektenschutz/dachfenster/) bestimmt eine elegante Lösung, was meinst Du?


    Viele Grüße aus Burgoberbach und schonmal ein insektenfreies 2016!

    Christian vom insektenstop.net Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Leider haben wir bisher noch keine optimale Lösung, die vor allem auch meinem Mann gefällt, gefunden. Ich muss auch dazu sagen, dass es dieses Jahr recht angenehm war und wir sehr wenig Fliegen oder Schnaken hatten.
      Aber vielen Dank für deine Tipps, da werde ich mich auf jeden Fall mal schlau machen. Für nächstes Jahr sollten wir dann schon eine Lösung gefunden haben.
      Wünsche dir noch frohe weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      Liebe Grüße Jutta

      Löschen