Freitag, 12. Juni 2015

Ein grüner Teppich ...

... entsteht so langsam in unserem Garten.

Am Montag ist es 4 Wochen, dass eingesät wurde und so langsam wird der Rasen dichter und grüner. Wir haben auch fleißig gegossen und ihm gut zu geredet, damit er sich beeilt, den Geduld ist nicht gerade meine Stärke bei solchen Dingen. Gestern hat mein Mann auch im hinteren Bereich das erste Mal Rasen gemäht, da er dort doch schon recht hoch gewachsen war. Leider gibt es natürlich noch ein paar kahle Stellen, die aber sicher noch verschwinden werden.




An dem runden Steinkreis, den ihr auf dem Bild sehen könnt, soll ein Holzpavillon entstehen, den ich mit einer Rose bewachsen lassen möchte. Von da aus hat man dann einen wundervollen Blick auf unser Haus.
Natürlich bleibt auch nicht alles Rasen, es sind ein paar Bäumchen geplant, Sträucher,... aber das kommt alles so nach und nach.

Hier mal noch ein Bild von Ende April 2015.



Die Birke hatten wir hier frisch umgepflanzt, sie hatte uns auch viel Hoffnung gemacht, dass sie es übersteht. Mittlerweile sind fast alle Blätter braun geworden und ich fürchte, sie muss doch wieder raus. Oder sollte ich warten ?? Habt Ihr vielleicht Erfahrung damit ??


Ein paar Blümchen gibt es aber auch in unserem Garten:

Diese schöne Rose hatte ich letztes Jahr zum Einzug von meiner Oma bekommen. Sie hat wunderschöne große Blüten und duftet herrlich. Gewachsen ist sie auch schon sehr gut und ist total voll mit Knospen.

"Duftzauber 84"




Am Rosenbogen:

Lavendel und die Rose "Tausendschön"



Ich hatte sie letztes Jahr schon, aber da hatte sie alle möglichen Krankheiten und ich war schon drauf und dran sie raus zu werfen. Doch diese Jahr scheint es ihr besser zu gehen, bin mal gespannt ob sie den Bogen einmal zu wächst.





Engelchen in mitten von Hornveilchen



Clematis "Rüütel"




Daneben Clematis "Jackmannii Superba",
blüht aber noch nicht.



Und Clematis "The President", hat schon geblüht.



Es werden mit Sicherheit noch einige Blümchen Einzug in unseren Garten halten, aber vorerst gibt es noch andere Arbeiten, die wir abarbeiten werden.

Heute werden wir noch die restlichen Pflastersteine schneiden, damit der Weg vor dem Haus fertig wird. Dann können wir auch endlich das Gartentor vom Zaun bauen und die nächste Zeit kommt das Hackschnitzel vor dem Haus weg und es wird auch Rasen eingesät. Das sind die wichtigsten Sachen, die noch zu erledigen sind,ach, das Dach der Pergola muss noch fertig mit den Schindeln gedeckt werden. Doch noch einiges zu tun, aber wenn man dann immer das Ergebnis sieht, ist die Arbeit doch fast vergessen.

Auf den ersten Bildern könnt ihr vielleicht eine Rot-Weiß-gestreifte Markise erkennen ?? !!
Dazu gibt es demnächst mehr !!

Wünsche Euch, wenn es soweit ist, ein schönes sonniges Wochenende !!
Liebe Grüße Jutta !!

Kommentare:

  1. Hallo Jutta, na das sieht doch schon aus wie ein Fussballplatz, keine kahlen Stellen zu sehen! Und wenn schon, die verschwinden schon noch, wir haben auch noch ein paar vorm Haus...
    Das wird bestimmt klasse mit dem Pavillion, gut, dass ihr die Fläche schon vorgeplant habt (ich sag nur: Rasen abtragen...)
    Und da blüht ja schon so Einiges bei dir, total schön!
    Ach und mit so einer Markise liebäugeln wir ja auch vor der Küchentür..allerdings grau/weiß gestreift, ist klar, ne?
    LG die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karo,
      ja, so langsam wird der Rasen.
      Und auf den Pavillon freu ich mich auch schon sehr.
      Die Markise ist selbst gebaut, mehr dazu bald !!
      Liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
  2. liebe Jutta, euer Haus ist sowas von ein Traum, das ist unglaublich schön!
    das muss doch jeden Tag unfassbar Freude machen, darin zu wohnen. und euer Garten ist auch so schön groß, der wird auch wunderschön!! Ich wollte dir auch noch endlich ein großes Danke für deine immer so lieben Zeilen sagen, das freut mich sehr, ich bin nur so wenig online derzeit, weil das reale Leben gerade so viel Action hat ;O))
    herzliche WOEndgrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia,
      danke für deine Lieben Zeilen.
      Ja, es ist ein unglaublich schönes Gefühl in so einem Schwedenhaus zu wohnen.
      Es kommt mir manchmal auch noch wie ein Traum vor.
      Ich wünsche dir alles Liebe, Jutta !!!

      Löschen
  3. Suuuuper schön liebe Jutta. Ich seh schon den Rosenpavillon, hach, ein Träumchen wird das....
    Wie war denn der Wurzelballen der Birke? Ich würd der Birke noch Zeit geben und schauen, wie's im nächsten Frühjahr aussieht. Birken neigen generell dazu, in heissen Periode Federn - äh Blätter zu lassen, auch solche, die schon lange da stehen. Kann gut sein, dass sie dieses Jahr so mit Anwachsen beschäftigt ist, dass sie sich erst nächstes Jahr wieder um ihre Bekleidung obenrum kümmern kann;-) Drück Euch die Daumen, dass sie es schafft. Denn zu einem Schwedenhaus gehört doch einfach eine Birke, oder?
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leonie,
      der Wurzelballen war eigentlich recht gut. Aber wie du sagt, wahrscheinlich hat sie so viel Arbeit mit anwachsen, dass für den Rest gerade nicht so viel Kraft da ist. Werden sie jetzt auf jeden Fall bis nächstes Jahr stehen lassen, dann sehen wir was passiert.
      Dankeschön.
      Liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
  4. Liebe Jutta
    Soooo schön bei Euch!! Ich gucke IMMER... jetzt muss ich auch mal ein Kommenta hier lassen. Bei Insta hab ich das ja siucherlich schon gemacht! ;-)
    Wegen dem Bäumchen... UNBEDINGT stehen lassen! Ich denke, die Umpflanzzeit war sicherlich nicht optimal... wenn er schon ausgetrieben hat. Darum UNBEDINGT bis zum Frühjahr warten. Kannst dann immer noch ausbuddeln....

    Alles Liebe und herzlicht
    Himba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Himba,
      ich freu mich sehr über Kommentare, also schreib gerne.
      Ja, die Birke hatte schon ausgetrieben, als wir sie umgepflanzt haben.
      Sie bleibt jetzt bis nächstes Jahr drin und dann wird sie sich hoffentlich erholt haben. Wäre schon sehr schade !!
      Viele liebe Grüße an Dich !!
      Jutta !!

      Löschen
  5. Sehr schön sieht es bei euch aus. Und ich bin schon gespannt, wie ihr den Garten noch bepflanzen werdet.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anette, da bin ich auch gespannt !!
      Hab irgendwie noch keine richtige Vorstellung.
      Lg Jutta !!!

      Löschen
  6. Traumhaft schön bei euch
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Oldenkott,
      vielen lieben Dank !!
      Herzliche Grüße Jutta !!!

      Löschen
  7. Liebe Jutta,

    traumhaft schön... ich kann mich da nur immer wieder wiederholen....Ich find den Rasen von weitem schon toll :-)

    Ich hätte ja einen Weg zum geplanten Rosenpavillon schön gefunden ;-) Oder ist der noch geplant?

    GLG Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corina,
      mittlerweile ist der Rasen noch ganz schon gewachsen und die kahlen Stellen verschwinden so langsam.
      Ja, der Weg zum Rosenpavillon ist schon eingeplant, leider hat es von der Zeit her nicht gereicht, den Weg auch gleich noch mit zu machen.
      Werden wir wohl im Herbst mitmachen, wenn wir im Carport und die Einfahrt noch pflastern werden. Bis dahin werde ich mir auch mehr Gedanken zum Garten gemacht haben.
      Wünsche dir eine schöne Woche.
      liebe Grüße Jutta !!!

      Löschen
  8. Na, das wird doch richtig schön grün bei euch. Und da blüht auch schon einiges - und für die Zwischenzeit hast du die Wiese noch :)
    Lass die Birke stehen. Sie muss sich sicher nur vom "Stress" erholen und anwachsen. Und wie schon gesagt, entfernen kannst du sie im Frühjahr dann auch noch, wenn es wirklich nichts mehr wird. Wäre so schade um den großen Baum!

    LG Nina (alte.schmiede)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,
      schön, dass du meinen Blog besuchst.
      Ja, so langsam wird es.
      Da hast du recht, es wäre sehr schade um den großen Baum und ihr mir jetzt geraten habt ihn stehen zu lassen, bleibt er und wird sich hoffentlich erholen.
      Ganz liebe Grüße an dich !!
      Jutta !!!

      Löschen
  9. Hallo Jutta, der Garten wächst und gedeiht.
    Es ist doch wunderschön, wenn alles Form annimmt.
    Ich bin so gespannt auf euren Rosenpavilion, wird bestimmt ein Traum.
    Ganz liebe Grüße Matilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Matilda,
      das gemütliche Gefühl fehlt halt noch, das es noch keine kleinen Plätzchen zum Verweilen gibt und alles noch so kahl ist, aber mit der Zeit wird es werden.
      Im Kopf habe ich das Bild von meinem Pavillon schon vor mir, es wird aber wohl erst im Herbst so weit sein, dass wir damit anfangen können. Mal sehen, momentan haben wir soviel Arbeit, da bleibt die eigene meist liegen.
      Schöne Grüße ins Röda Hus !!
      Jutta !!

      Löschen