Freitag, 17. Juli 2015

Wimpelgirlande

Was für ein Sommer !!

Ich weiß gar nicht mehr, wann es zuletzt geregnet hat ??
Unsere Zisterne war auch schon leer vom vielen Gießen, aber aufs Wochenende hin soll es jetzt Gewitter geben, bitte nur nicht zu heftig, eine kleine Abkühlung und ein bisschen Regen würden reichen.

Momentan verkneife ich mir selbst das Staubsaugen (was normalerweise jeden zweiten Tag dran ist, meist zwar nicht nötig, aber mir geht´s dann besser), da der Staubsauger so warme Luft erzeugt, die dann nicht mehr aus dem Haus zu bringen ist.

Und da bei dem heißen Wetter so viele Arbeiten verschoben werden, hatte ich letztes Wochenende Zeit, um meine schon länger geplanten Wimpelgirlanden für die Küche und den Essbereich zu nähen. Mir war es einfach zu leer an den Fenstern und irgendwie fehlte mir Farbe und ich liebe Wimpelgirlanden, ich könnte sie überall aufhängen.

Bei den Farben habe ich mich für Rot, Hellblau und Weiß entschieden. 
Frisch, fröhlich und meiner Meinung nach PERFEKT !!





Leider sind die Bilder nicht allzu gut geworden, da es draußen so hell ist durch die Sonne !!








Wünsche Euch allen einen schönen Start ins Wochenende und genießt (so gut es geht) die Hitze !!

Liebe Grüße Jutta !!

Sonntag, 5. Juli 2015

Markisen für die Pergola

Das Wetter ist ja gerade wirklich sommerlich und sehr heiß, ich muss zugeben, mir viel zu warm. Untertags hält man es draußen fast nicht aus, morgens kurz raus, alle Pflanzen gießen, noch eine Weile unter der Pergola im Schatten sitzen und dann wir die Luft so extrem drückend und heiß, dass ich mich ins Haus flüchte. Alle Fenster und Türen natürlich geschlossen, irgendwie sehr schade, so kann man das Wetter nicht so wirklich genießen. 
Abends kann man dafür sehr lange draußen sitzen und gemütlich bei Kerzenschein den Tag ausklingen lassen.

Wie im letzten Post schon angekündigt, zeige ich Euch heute meine selbst genähten Markisen für die Pergola. 
Die Idee habe ich bei der lieben Dana (Pünktchenglück) und der lieben Manu vom Waldstrumpf-Blog gesehen und dachte mir, das ist doch eine tolle Lösung zur Beschattung unserer Pergola. 
Gegen Spätnachmittag scheint hier die Sonne so stark herein, dass eine Beschattung nötig war.

Außerdem habe ich schon auf vielen Schwedenhaus-Bildern die schönen Fenstermarkisen bewundert, welche aber hier bei uns recht teuer sind. Und da mir die selbst genähten Markisen sehr gut gefallen, werde ich wohl für die unteren Fenster die Markisen auch noch selbst nähen, natürlich nicht so tief wie an der Pergola, sondern so die Hälfte, dass man auch noch aus dem Fenster schauen kann.

Aber das ein anderes Mal, hier nun die Bilder:





Und jetzt von Innen:





Hier lässt es sich jetzt ganz toll sitzen, wenn es nicht so extrem heiß ist wie die letzten Tage.

Vor dem Haus hat sich auch etwas getan, es gibt jetzt für den Hauptzugang eine Gartentor und kein Gitter versperrt mehr den Weg zum Haus.


Auf der rechten Seite ist auch noch eine Gartentor mit einem rostenden Rosenbogen, welchen mein Bruder gemacht hat. Die Kletterrose "Tausendschön" fühlt sich auch sehr wohl daran, sie war noch nie so gesund und hoch gewachsen, bin gespannt auf nächstes Jahr, wenn sie dann wieder blüht.



An den beiden Rankgittern an der Veranda wachsen die Clematis Montana.




Die beiden kleinen Flächen rechts und links vom Eingang sollen noch mit Rasen eingesät werden.



Wenn wir dann weiter um die Hausecke gehen, seht ihr auch wieder ein Gartentor aus einem Staketenzaun. So kann der Paketdienst und Besucher klingeln, ohne gleich von unseren beiden Hunden laut bellend begrüßt zu werden.








Hinter dem Staketenzaun befindet sich mein "Beerengarten" der noch nicht allzu viele Früchte trägt, was aber bestimmt noch kommen wird.

Es gibt Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren und natürlich Himbeeren, könnte ich immer und jederzeit essen :-)

Lieber Andreas, Liebe Christina, vielen Dank noch einmal für den schönen Flieder !!






Das war es dann für heute, 
ich wünsche Euch noch einen schönen erholsamen Sonntag !!!

"HERZLICH WILLKOMMEN" auch an meine neuen Leser, ich freue mich wirklich sehr darüber !!

Ganz liebe Grüße Jutta !!!