Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ein Jahr geht zu Ende ...

Ich halte mich heute recht kurz 
und möchte Euch allen nur einmal Danke sagen 
für ein ganz tolles Jahr 2015 !!





Es war wunderschön und wir durften wieder so viele liebe 
und tolle Menschen kennen lernen,





es gab Höhen und Tiefen, welche gemeinsam durchstanden wurden.





Wir hatten wunderbare Momente und es wurde viel gelacht.











Wir freuen uns auf ein wunderbares, 
gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 

und wünschen Euch einen guten Rutsch 
ins neue Jahr, feiert schön 

und lasst es nicht allzu sehr krachen !!






Bei uns geht das Jahr gemütlich zu Ende, 
wir lassen uns nachher das Fondue schmecken, 
kuscheln uns dann auf die Couch 
und schauen uns später natürlich das Feuerwerk der vielen Feiernden an.





Die Bilder sind nicht von heute, sondern eine kleine Sammlung, 
die es noch nicht in den Blog geschafft hatte.

Habt einen tollen Abend !


Montag, 28. Dezember 2015

* * Weihnachten 2015 * *

Erst konnte man es kaum erwarten und nun sind sie auch schon wieder vorbei, Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr. 
Es waren sehr schöne Tage für uns mit der Familie und reichlich gutem Essen. 
Ich hoffe ihr hattet auch schöne Weihnachten mit euren Lieben, 
nicht all zu viel Stress und natürlich vielen Geschenken.


Unsere Gäste an Heiligabend waren meine Mama, meine Schwiegereltern, 
meine Schwägerin Anja und die Oma von meinem Mann. 
Das Essen, mein Mann kocht leidenschaftlich gerne 
und der Tisch waren schon vorbereitet. 


Wir haben unsere lieben Gäste draußen mit einem schönen Lagerfeuer 
und einem wärmenden Glögg aus Schweden begrüßt.





Es war ein toller Start in den Abend und der Glögg schmeckte nach mehr.






Früher war meist der ganze Tisch mit Töpfen und Schüsseln vollgestellt 
und ein liebevoll gedeckter Tisch, wie ich es mir für Weihnachten vorgestellt hatte, 
fand keinen Platz. 
Mittlerweile bedienen wir unsere Gäste sehr gerne,
der Tisch sieht einladend aus und es macht so viel Freude ihn herzurichten.





* * *  Vorspeise  * * *

Leckere Petersiliencremesuppe 
mit gerösteten Brotstückchen






* * *  Hauptgang  * * *

Reh- und Schweinebraten (ich esse kein Reh)
mit selbstgemachten Spätzle, Serviettenknödel,
Preiselbeeren und Soße








* * *  Nachtisch  * * * 
(gezaubert von meiner Schwägerin)

Warme Apfel-Zimt-Blätterteig-Rosen mit Vanilleeis







Das Essen war ein absoluter Traum, alle waren mehr als satt und es gab viel zu lachen. Wirklich wunderschöne Weihnachten, mit frühlingshaften Temperaturen. 
Mit vielen Kerzen und Lichtlein habe ich versucht 
draußen etwas weihnachtliche Stimmung zu verbreiten.


  








Ich möchte auch noch all meine neuen Leser HERZLICH WILLKOMMEN heißen, 
ich freue mich riesig über jeden Einzelnen von Euch. 
Viel Dank auch, dass Ihr mir bei Facebook und Instagram folgt, 
es ist schön so treue Leser wie Euch zu haben.

Außerdem haben wir uns so sehr über die lieben Weihnachtskarten, 
die uns erreicht haben, gefreut. 
Vielen lieben Dank !



Montag, 21. Dezember 2015

Unser Weihnachtsbaum

Wie im letzten Post versprochen, möchte ich Euch heute 
unseren diesjährigen Weihnachtsbaum zeigen.





Es ist das erste Jahr, indem wir unseren Baum nicht kaufen mussten, 
bei einer Weihnachtsfeier eines Materiallieferanten, 
bekam jede Firma einen solchen Tannenbaum geschenkt. 
Man durfte ihn sogar noch selber aussuchen, 
ich kam mir vor wie beim normalen Christbaumverkauf. 
So einen schön gewachsenen Baum hatten wir auch selten, wirklich toll.






Unser Baum steht jetzt schon eine Woche und ja ich weiß, so früh ??
Aber ich kann es in der Vorweihnachtszeit einfach nicht erwarten 
den Weihnachtsbaum aufzustellen und ihn zu schmücken. 

Natürlich klassisch Rot und Weiß, ich mag diese Kombination 
mit dem Grün des Tannenbaums so gerne und gehört für mich zu Weihnachten einfach dazu.






Ein Blick durch unsere Flügeltür.






Unser Wohnzimmer.
Der Schaukelstuhl wanderte jetzt neben den Holzofen,
von da aus kann man wunderbar den Baum betrachten.








Rote Kugeln, kleine Wichtel, Sterne, Engel ... und karierte Schleifen 
schmücken unseren Weihnachtsbaum.














Die kleinen Wichtel finde ich Herzallerliebst.










Wünsche Euch allen noch einen schönen Wochenstart 
und nur noch 3mal schlafen ;-), 
dann ist Heiligabend !










Samstag, 19. Dezember 2015

Muss immer alles perfekt sein ??


Ihr kennt bestimmt die Werbung von Ikea ?
In dem Spot wird die Frage gestellt: "Muss den immer alles perfekt sein?" 

Seither geht mir die Frage nicht mehr aus dem Kopf. 
Man wünscht sich doch eigentlich ein perfektes Weihnachten, mit all seinen Lieben, Stimmungsoll dekoriert, einem leckeren Essen und .... eigentlich Schnee !

Weiße Weihnachten wäre doch perfekt, 
vor allem für die weihnachtliche Stimmung, 
die fehlt mir dieses Jahr doch echt etwas. 

Auch heute war das Wetter eher frühlingshaft 
und man wartet darauf das die Pflanzen anfangen zu sprießen. 

Abends kommt dann aber doch meist die gemütliche Stimmung mit vielen Lichtern 
und der Weihnachtsdekoration zum Vorschein :-)

Also nein, perfekt muss bestimmt nicht alles sein, 
aber das Ein oder Andere wäre doch schön !


*********************************



Dieses Jahr habe ich mich auch im Kränze binden versucht, 
insgesamt habe ich acht Stück gemacht. 
Finde sie sind für das erste Mal ganz gut gelungen.







            
        




Vor dem Haus hat auch ein Tannenbaum seinen Platz gefunden. 
Als wir im Wald Reisig gesammelt hatten, lag er da und ich fand ihn so toll 
mit den braunen Spitzen, die wohl von den Zapfen übrig sind, 
da sie etwas aussehen wie Kerzen.










Auf der Eingangsveranda wachen zwei rostige Engel über uns.
Als wir von Schweden zurück kamen, war noch Weihnachtsmarkt,
mein Bruder ( Gartendekoration-Walser ) hat da jedes Jahr einen Stand 
und natürlich statteten wir ihm noch einen Besuch ab. 
Er hatte so schöne Sachen dabei und diesen Engeln konnte ich nicht widerstehen.








Nun möchte ich euch noch in unseren Eingangsbereich einladen. 

Letztes Jahr hatte ich das Treppengeländer mit echtem Reisig dekoriert, 
was nicht gerade lange gehalten hat und ich fast jeden Tag 
einmal mit dem Staubsauger antanzen durfte.
Im Internet habe ich mir für diese Jahr eine unechte Tannengirlande gekauft. 
Zuerst war ich sehr skeptisch ob diese auch dem echten Reisig nahe kommt 
und ich muss sagen, Wahnsinn, die Girlande sieht wirklich klasse aus 
und ist von weiter weg vom Echten nicht zu unterscheiden.











Auch die süßen Lebkuchenmännchen habe ich auf dem Weihnachtsmarkt entdeckt.









Der Ast über meinem Konsolentisch wurde auch noch weihnachtlich geschmückt.
Ich liebe die Farben Rot und Weiß, 
sie gehören bei uns einfach zu Weihnachten dazu 
und machen das Ganze soooo gemütlich !










Das schöne Windlicht hat mir meine Schwiegermama gehäkelt, 
sieht es nicht traumhaft aus !







Die letzten Wochen gab es abends immer wunderschöne Sonnenuntergänge / Abendrot !!

Und mit diesen stimmungsvollen Bildern wünsche ich euch 
noch einen gemütlichen Abend 
und morgen einen schönen 4. Advent.











Im nächsten Post zeige ich Euch dann unseren Weihnachtsbaum !