Donnerstag, 11. Februar 2016

Warten auf den Frühling !

Ich hoffe Ihr seid noch alle da 
und wurdet von dem stürmischen Wetter nicht weggeblasen ?! 

Bei uns ließ der starke Wind heute endlich nach, 
es war teilweise zwar etwas frisch, 
aber trocken und manchmal zeigte sich auch die Sonne. 



Für mich genau das richtige Wetter um endlich mal wieder meine alte Nähmaschine herauszuholen. Vorgenommen hatte ich mir so einiges, was ich alles nähen wollte, aber meine Nähmaschine hat für sich wohl Arbeitszeiten eingeführt und fängt nach einer Weile an zu Rattern und zu Bocken. Ich nehme mir immer vor, bald kaufe ich mir eine Neue, aber im Großen und Ganzen reicht sich doch, für die Dinge, die ich nähen möchte. 






Stoffe habe ich jede Menge, in allen Farben, Mustern und Größen, doch leider fehlt mir einfach auch ein kleiner Nähbereich, in dem ich dann einfach auch alles mal liegen lassen kann. Momentan nähe ich meist am Esstisch und der sollte zum Essen ja wieder frei sein, da ich zur Zeit aber ein paar Tage alleine bin, da mein Mann beruflich in Schweden ist und ich für mich allein nichts Großartiges koche, konnte ich den Platz ausnutzen.






Entstanden sind vier Kissenbezüge und ein Sitzkissen für unseren Schaukelstuhl. Nicht einmal die Hälfte, von dem was ich mir vorgenommen hatte. Auch wenn ich nur eine laienhafte Näherin bin, freue ich immer total über das Ergebnis und bin auch ein klein wenig stolz auf mich.




Natürlich möchte ich euch heute auch noch die im letzten Post versprochenen Bilder zeigen.
Am Besten wir beginnen draußen, der winterliche Tannenkranz an der Eingangstür dufte für einen luftigen Kranz aus Birkenästen seinen Platz frei machen.








In der Diele, an dem Ast über meinem Konsolentisch, durften sich einige Schmetterlinge niederlassen. In die kleinen Väschen stecke ich gerne verschiedene Blumen, zur Zeit natürlich am Liebsten Tulpen ...












... aber auch Rosen waren schon dabei.












Auch im Wohnbereich dufte frühlingshafte Deko Einzug halten, 
ein paar Vögelchen im weißen Käfig ...








... und ein kleiner weißer Hase mit rotem Karoband sitzt schon bereit.






Frische Blümchen und leichte Farben im Küchenregal.






Diesen süßen Hühnern konnte ich nicht widerstehen.








Ihr Lieben, habt noch einen schönen Abend 
und macht es Euch gemütlich.

Bis bald ...


Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    das Nähplatzproblem kenne ich auch! Immer auf und abbauen hält einem schon davon ab, überhaupt anzufangen. Umso besser, wenn sich dann "die Gelegenheit" bietet. Schönes hast du gezaubert!
    Was die Frühlingsdeko angeht: Ich habe selbige Schmetterlinge zu hause, die schon ordentlich an die Kiste flattern und raus wollen. Aber ich versuche noch es zu vermeiden, mal sehen, wie lange noch bis sie sich durchsetzen.
    LG, Emma
    instagram.com/alte.schmiede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,
      ja genau, da hat man schon gar keine Lust anzufangen.
      Irgendwann bekomme ich noch mein eigenes kleines Nähplätzchen.
      Ha, die Schmetterlinge haben sich ja jetzt doch durchgesetzt und
      durften raus, wie ich auf Instagram gesehen haben. Schön !
      Liebe Grüße an dich.
      Jutta

      Löschen
  2. Liebe Jutta,
    das schaut ja schon richtig Frühlingshaft bei dir aus.
    Schöne Kissen hast du dir genäht. Ich war heute auch an der Nähmaschine aktiv, denn am Sonntag habe ich wieder Markttag.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Fanny.
      Ich wünsche dir heute einen wundervollen Markttag.
      Viel Freude.
      Ganz ganz liebe Grüße an dich.
      Jutta

      Löschen
  3. Liebe Jutta,
    da warst aber schon fleißig! Ja so eine eigene Ecke wäre schon was feines :) Dafür hat sich deine Esstisch-Aktion wirklich gelohnt! Ich weiß dass das immer mehr Arbeit ist alles her- und wegzuräumen, das sieht man den hübschen Ergebnissen leider nie an, gell? Die Kissen sind aber echt toll gewortden, da kannst echt stolz auf dich sein!
    Auch die restliche Frühlingsdeko ist so schön bei euch! Wenns bei uns doch nur immer so ordentlich aufgeräumt wäre, dass die Deko auch mal zur Geltung kommen würde :)
    Wünsche euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      ja, das Herrichten dauert oft länger als das eigentliche Nähen,
      aber ich denke, schon bald bekomme ich mein eigenes Nähplätzchen.
      Oh, aufgeräumt ist es bei uns nicht immer, das kannst du mir gerne glauben.
      Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
      Viele viele liebe Grüße.
      Jutta

      Löschen
  4. Hallo Jutta,

    ich muss besschn schmunzeln, weil auch meine Wartedeko aus Birkenzweigen besteht*lachsmiley*
    Schönen onntagabend, Evi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    die Kissen sind zauberhaft geworden und Deine Frühlingsdeko gefällt mir sehr gut.
    Herzliche Grüße Matilda

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sieht es bei euch aus!! Ein Wohntraum!!!

    Liebe Grüsse,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Euer Schwedenhäuschen ist wirklich ein Prachtstück! Ich bin begeistert! Wie du das alles liebevoll dekorierst, ich bräuchte hier ein wenig was von deiner Gabe, wenn du was abzugeben hast :D :D

    Im Hintergrund bei einem Foto zu deiner Deko habe ich eine richtig schöne, allerdings verschwommene weiße Zimmertür entdeckt. Da wir auch gerade auf der Suche für eine weiße Tür zwischen Küche und Wohn-/Esszimmer sind, wollte ich dich fragen wo ihr die her habt? Wir denken gerade über Modelle von rudda.at nach, weil die alle etwas besonderes sind. Haben die bei Freunden im Haus gesehen. Auf was habt ihr geachtet bei eurer Türwahl? CPL-Lack?

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    erst einmal DANKE für deinen lieben Kommentar.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Unsere Innentüren sind von Kilsgaard.
    www.kilsgaard.de
    Sie sind sehr kratz- und stoßfest und ich finde sie wunderschön.
    Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.
    Ganz liebe Grüße Jutta !

    AntwortenLöschen