Donnerstag, 11. Februar 2016

Warten auf den Frühling !

Ich hoffe Ihr seid noch alle da 
und wurdet von dem stürmischen Wetter nicht weggeblasen ?! 

Bei uns ließ der starke Wind heute endlich nach, 
es war teilweise zwar etwas frisch, 
aber trocken und manchmal zeigte sich auch die Sonne. 



Für mich genau das richtige Wetter um endlich mal wieder meine alte Nähmaschine herauszuholen. Vorgenommen hatte ich mir so einiges, was ich alles nähen wollte, aber meine Nähmaschine hat für sich wohl Arbeitszeiten eingeführt und fängt nach einer Weile an zu Rattern und zu Bocken. Ich nehme mir immer vor, bald kaufe ich mir eine Neue, aber im Großen und Ganzen reicht sich doch, für die Dinge, die ich nähen möchte. 






Stoffe habe ich jede Menge, in allen Farben, Mustern und Größen, doch leider fehlt mir einfach auch ein kleiner Nähbereich, in dem ich dann einfach auch alles mal liegen lassen kann. Momentan nähe ich meist am Esstisch und der sollte zum Essen ja wieder frei sein, da ich zur Zeit aber ein paar Tage alleine bin, da mein Mann beruflich in Schweden ist und ich für mich allein nichts Großartiges koche, konnte ich den Platz ausnutzen.






Entstanden sind vier Kissenbezüge und ein Sitzkissen für unseren Schaukelstuhl. Nicht einmal die Hälfte, von dem was ich mir vorgenommen hatte. Auch wenn ich nur eine laienhafte Näherin bin, freue ich immer total über das Ergebnis und bin auch ein klein wenig stolz auf mich.




Natürlich möchte ich euch heute auch noch die im letzten Post versprochenen Bilder zeigen.
Am Besten wir beginnen draußen, der winterliche Tannenkranz an der Eingangstür dufte für einen luftigen Kranz aus Birkenästen seinen Platz frei machen.








In der Diele, an dem Ast über meinem Konsolentisch, durften sich einige Schmetterlinge niederlassen. In die kleinen Väschen stecke ich gerne verschiedene Blumen, zur Zeit natürlich am Liebsten Tulpen ...












... aber auch Rosen waren schon dabei.












Auch im Wohnbereich dufte frühlingshafte Deko Einzug halten, 
ein paar Vögelchen im weißen Käfig ...








... und ein kleiner weißer Hase mit rotem Karoband sitzt schon bereit.






Frische Blümchen und leichte Farben im Küchenregal.






Diesen süßen Hühnern konnte ich nicht widerstehen.








Ihr Lieben, habt noch einen schönen Abend 
und macht es Euch gemütlich.

Bis bald ...


Samstag, 6. Februar 2016

Willkommen Frühling, ade Winter ...

Endlich finde ich Zeit für einen neuen Post.
Bilder habe ich fleißig gemacht und musste wieder feststellen, dass ich mich nicht entscheiden kann, welche ich Euch zeigen möchte, deshalb könnte eine kleine Bilderflut über euch ergehen :-)


Da es dieses Jahr doch schon einige frühlingshafte Tage gab 
und ich einfach nicht widerstehen konnte, 
zogen schon Frühlingsblumen bei uns ins Haus ein.
An solchen Tagen würde ich am Liebsten schon raus in den Garten 
und mit Einpflanzen beginnen, aber da sollte ich wohl noch etwas warten :-(











Auch heute war wieder so ein sonniger Tag, der zwar mit reichlich Nebel gestartet war, sich aber dann schnell die Sonne blicken ließ.
Tulpen dürfen im Moment nicht fehlen, 
sie bringen Farbe in die noch manchmal kalten und grauen Tage.









Die Farben der Tulpen wechseln bei mir jedes Mal, 
egal ob Pink, Gelb, Weiß oder Rot, ich mag sie alle 
und gerade zum Frühjahr darf es doch auch mal etwas bunter sein.














Die kleine Tafel gestalte ich gerne immer wieder neu, 
oft auch passend zur Jahreszeit.






In der Küche, direkt neben der Kaffeemaschine fand ein Tassenständer sein Plätzchen, somit sind die Tassen schön arrangiert und gleich griffbereit.






Statt Kräutern hängen bei mir an der Kräuterkrone 
bis jetzt noch selbstgenähte Herzchen.






Treppenaufgang, Benji darf natürlich nicht fehlen :-)








Für heute möchte ich mich von euch verabschieden 
und euch noch einen gemütlichen Abend wünschen. 
Den Rest der vielen Bilder zeige ich euch die nächsten Tage.