Montag, 13. August 2018

Livewhithmichel - Klassisches Schwedenhaus



Heute stelle ich euch eines unserer fertiggestellten Bauvorhaben vor.

Gemeinsam mit einer tollen Fotografin durften wir dieses schöne Schwedenhaus 
bei einem Fotoshooting in Szene setzen
und es sind wundervolle Bilder entstanden.


Auf meinem Blog und unserer Homepage Kleine Lotta - Original Schwedenhäuser 
werde ich euch nun immer wieder solch fertige Bauvorhaben vorstellen.

Viel Freude beim Anschauen wünsche ich euch !








Haustyp:  Michel
Wohnfläche:  ca. 150qm
Baujahr:  2017
Heizung:  Nibe Abluftwärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung
und Wärmerückgewinnung, sowie ein Holzofen
Besonderheiten:  Eingangsveranda mit Balkon, Gauben, Luftraum mit offener Galerie, 
kein Keller sondern eine Thermobodenplatte inkl. Fußbodenheizung 
+ Fußbodenheizung OG
Eigenleistung:  JA !


Leonie und David suchten ein Haus, welches nicht von der Stange ist, keines, das all den anderen Häusern gleicht, wie man sie heutzutage in den Wohngebieten sieht. Es sollte etwas Besonderes sein, ein Haus aus nachhaltigem Baumaterial wie Holz, welches eine gewisse Wärme & Gemütlichkeit ausstrahlt, ein Haus mit vielen kleinen Holzdetails, welche es reizvoll machen, ihm aber dennoch ein zeitloses Design verleihen. 
Sie entschieden sich für ein original Schwedenhaus von Rörvikshus, da ihnen hochwertige Qualität wichtig war, sie Einblicke in die Produktion bekommen haben und sie ein Haus eines mittelständischen Unternehmens kaufen wollten und keines von einem Großkonzern.
Außerdem gefiel ihnen die Möglichkeit auch selbst anpacken zu können und viele Arbeiten in Eigenleistung durchzuführen, um somit etwas einzusparen oder sich noch den ein oder anderen Wunsch dadurch erfüllen zu können.
Beim Anblick dieses falunroten Schwedenhauses stellen sich gleich Urlaubsgefühle ein und man verspürt eine angenehme und wohlige Atmosphäre. Unsere Schwedenhäuser verfügen alle über original schwedische Holzsprossenfenster und Terrassentüren, die nach außen zu öffnen sind, auch die Eingangs- und Nebeneingangstoren öffnen in der Regel nach außen.






Über die einladende Eingangsveranda gelangt man in die großzügige und helle Diele des Hauses, hier werden die Gäste in Empfang genommen. Überall, außer im Badezimmer und im HWR, sind schöne geölte Echtholzdielen verlegt worden, die den Räumen einen ganz besonders gemütlichen Charme verleihen. Die hübsche Vogel - Tapete von Little Greene ist in der Diele ein kleiner Blickfang und passt hervorragend zum Einrichtungsstil des Hauses, den die Besitzer so beschreiben: "Eine Art moderner Landhausstil, klassisch - individuell, detailverliebt, aber nicht kitschig, es wirkt zeitlos, aber nicht "steril". Es wurden hochwertige und ökologische Materialien verwendet !







        









Durch die weiße Flügeltüre im Landhausstil gelangt man direkt in den hellen und offenen Essbereich. Hier wurde der Luftraum nach oben offen gelassen, dadurch wirkt dieser Bereich noch größer und wird mit Licht durchflutet. Ein herrliches Wohngefühl !
Vom Esstisch aus haben die Besitzer einen schönen Blick in ihren Garten und auf den integrierten Naturteich, der im Sommer durchaus für die ein oder andere Abkühlung sorgt.
Auf der linken Seite befindet sich die Küche, welche mit Echtholzmöbeln und einem Range -Cooker ausgestattet ist. Die kleine Kücheninsel wird gerne dekoriert oder dient als Arbeitsplatz. Von der Küche aus gelangt man auch in den Hauswirtschaftsraum (HWR), welcher außerdem noch einen weiteren Ausgang direkt nach draußen hat, somit können die Einkäufe gleich hier verstaut werden.








An einigen Fenstern im Bereich Essen & Wohnen wurden weißen Holz - Shutter verbaut, diese dienen als Beschattung und Sichtschutz. Sehr schön daran ist, dass man sie individuell einstellen kann und somit den Lichteinfall regulieren kann.





Im Wohnbereich befindet sich ein gemütlicher Sessel, in den man sich in der kalten Jahreszeit vor den warmen Holzofen kuscheln kann, bei einem guten Glas Wein, einem interessanten Buch oder man beobachtet einfach nur das knisternde Feuer..
Ein Stück weg vom restlichen Wohnbereich befindet sich das "Wohnzimmer", welches später einmal auch als Kinderzimmer umfunktioniert werden kann. Der Grundriss des Hauses wurde auf die jetzigen Wünsche und Vorstellungen der Besitzer geplant, jedoch wurde berücksichtigt, dass dieser verändert werden kann, sollte sich die momentane Lebenssituation verändern. 







Über die Holztreppe, welche die passenden Stufen zum Holzboden hat, gelangt man in das Obergeschoss. Hier erwartet einen zuerst eine helle und offene Galerie mit Blick nach unten in den Essbereich. Stilvolle weiße Türen, sowie die weiße Wandvertäfelung von Beadboard und die liebevoll platzierte Dekoration verleihen dem Schwedenhaus von Leonie und David das gewisse Etwas, was ihr Haus zu keinem 0815 Haus macht, sondern zu ihrem  Zuhause. 
Auf dem Balkon über der Eingangsveranda können die Beiden den  Ausblick in die Weinberge und gelegentlich den ein oder anderen Sonnenuntergang genießen !






Ein weiteres Zimmer im Obergeschoß ist das traumhaft schöne Badezimmer mit freistehender Badewanne, einer begehbaren großen Dusche, gefliest mit Metrofliesen und einer alten Kommode, welche als Waschtisch umfunktioniert wurde. Eine tolle Kombination ist die blaue Farbe von Little Greene zu den weißen Sanitärobjekten, die mit nostalgischen englischen Armaturen ausgestattet sind. Ein Badezimmer zum Wohlfühlen !
Noch ein kurzer Blick ins gemütliche Schlafzimmer mit extra Ankleideraum, bevor es nach draußen in den Garten geht.







Das Grundstück der Familie ist nicht allzu groß, trotzdem kann auch auf einer kleineren Fläche ein traumhafter Garten entstehen. Ein Schwedenhaus mit Holzterrasse direkt am Naturteich, wer hat davon noch nie geträumt ? Bei heißem Wetter sorgt der Teich für Abkühlung und danach kann man sich auf der einladenden Holzterrasse entspannen und das Blütenmeer der Wildblumenwiese bestaunen. Auch ein kleines Obst- und Gemüsebeet zur Selbstversorgung ist vorhanden.
Die Gestaltung des Gartens sollte so naturnah wie möglich sein, Natursteine, Kieswege, ein Staketenzaun und jede Menge Pflanzen sollen Ausgleichsfläche für Tiere und Natur sein. Ein bisschen wild, aber sehr gepflegt und mit viel Mühe und Liebe gestaltet.





         




Noch mehr Bilder zu diesem Schwedenhaus findet ihr auf unserer Homepage

Bis Bald !!






Samstag, 14. Juli 2018

Tomaten & Gurken - Häuschen



Hej allihopa,

was für ein Sommer, durchgehend so gut wie nur schönes Wetter, 
es gab einmal den ein oder anderen Regenschauer oder einen etwas kühleren Tag, 
aber ansonsten Sonnenschein pur !

Ich hoffe ihr genießt das Wetter ?!



Passend dazu geht es heute mal wieder in unseren Garten 
und ich möchte euch unser selbstgebautes Tomaten & Gurken - Häuschen zeigen. 
Wir hatten es schon letzten Sommer gebaut, 
aber es war noch nicht ganz fertig geworden 
und hier und da fehlte noch ein weißes Abschlussbrett.



Aber seht selbst, mir gefällt es sehr gut und es erfüllt hervorragend seinen Zweck.





      





Wir konnten es in der von uns gewünschten Form und Größe bauen,
die wir für unseren Nutzen richtig fanden. 


Um das Holz vor der Erde, die wir eingefüllt haben, zu schützen,
haben wir innen eine Folie angebracht, 
damit es nicht der Nässe vom Gießen ausgesetzt wird.


Natürlich sollte unser Tomaten & Gurken - Häuschen zu unserem Schwedenhaus passen 
und somit bekam es einen Rot-Weißen Anstrich. 


Es ist ein kleiner Hingucker geworden und sticht schön aus dem ganzen Grün hervor.











Auf der Rückseite haben wir eine Beschattung angebracht, 
die wir noch aus unserem alten Gewächshaus, 
welches wir in unserem damaligen Mietshaus hatten, 
angebracht.


Diese Beschattung schütz die Tomaten vor zu größer Hitze, Wind 
und auch vor Regen.


Zum Schutz vor den unbeliebten Schnecken habe ich Holzwolle 
um die Tomaten und Gurken verteilt,
was auch gleich noch einen optischen Effekt für mich hat.




      







Über den Winter hatte ich noch ein paar Stauden im Häuschen eingepflanzt, 
damit ich sie nicht in Töpfen überwintern musste. 
Dadurch konnte ich die Tomaten & Gurkenpflänzchen, 
die ich von meiner Schwiegermama bekommen habe, 
nicht früh genug einpflanzen 
und deshalb sind sie dieses Jahr ein wenig schmal und nicht so kräftig gewachsen. 

Trotzdem scheint die Ernte für uns ausreichend zu sein. ;-)











So ihr Lieben, ich hoffe euch gefällt unser DIY - Tomaten & Gurken - Häuschen ?!


Ich wünsche Euch noch ein wunderschönes und sonniges Wochenende.




      





Bis Bald !








Sonntag, 10. Juni 2018

Kletterrose " Jasmina"


Hej Hej, einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch !

Auch heute scheint bei uns wieder die Sonne, 
nachdem es gestern Abend ein erfrischendes Gewitter gab, 
welches die Pflanzen mit reichlich Wasser versorgte.


Momentan verbringe ich so gut es geht die meiste Zeit draußen 
und genieße unseren Garten, der zwar noch lange nicht fertig ist, 
aber an den Ecken, die wir schon gestaltet und angelegt haben, 
erfreue ich mich besonders gerne. 


So schnappte ich mir gestern meine Kamera 
und knipste Bilder von meinen Rosenpavillon, 
an dem gerade die Kletterrose "Jasmina" in Hülle und Fülle blüht. 









Meiner Meinung nach ist in diesem Jahr ist die Pflanzenfülle enorm 
und alles wächst und blüht so wundervoll. 




      







Rosen waren schon immer ein geplantes Muss für meinen Garten, 
doch hatte ich zu Beginn Sorge, 
wegen dem Pflegeaufwand und den Krankheiten, 
die eine Rose so bekommen kann. 

Doch "Jasmina" überzeugte mich vom Gegenteil, 
ich habe kaum Arbeit mit ihr, sie ist gesund und sehr robust, 
wächst sehr schnell und schenkt uns eine überaus schöne und reichliche Blüte 
und das den ganzen Sommer über bis zum Frost.




      




      





Die pink - rosa - weißen Blüten hängen so verträumt von oben herab 
und erinnern mich an das Märchen von Dornröschen. 






      







Auch Abends noch wunderschön anzuschauen, 
wenn die Sonne hinter den Wolken verschwunden ist
und wenn es dann dunkel wird, 
erleuchten die vielen kleinen Lämpchen meiner Solarbeleuchtung am Pavillon. 

Schon in den amerikanischen Filmen fand ich diese Szenen immer so romantisch, 
bestimmt kennt ihr sie auch vom ein oder anderen Film. 

Leider kam mir hier das Gewitter in die Quere 
und ich konnte keine Bilder mehr davon machen.




      







Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag mit der Familie, Freunden 
und allem was ihr heute noch so vorhabt !


Diese Woche wird für uns sehr spannend, wir haben wieder eine Hausmontage 
und ich bin schon super neugierig auf dieses tolle Bauvorhaben. ;-)



Macht´s gut und bis bald.